AusbildnervereinZeichner EFZ
Fachrichtung
Architektur
Zeichner EFZ
Fachrichtung
Ingenieurbau
Zeichner EFZ
Fachrichtung
Innenarchitektur
Zeichner EFZ
Fachrichtung
Landschaftsarchitektur
Zeichner EFZ
Fachrichtung
Raumplanung

Zeichner EFZ Fachrichtung
Landschaftsarchitektur

  Home

  Grundlagen

  Weiterbildung


Berufsbild Zeichner/in EFZ - Fachrichtung Landschaftsarchitektur

arb01
Zeichnerinnen EFZ und Zeichner EFZ mit Fachrichtung Landschaftsarchitektur sind technische Mitarbeiter im Team eines Landschaftsarchitekturbüros.

Welche Voraussetzungen sollte ich für diese Lehre mitbringen?

  • Sekundarstufe E oder P, WBS E oder gleichwertig
  • Freihand- und technisches Zeichnen machen mir Spass
  • Ich habe ein Flair für Computerarbeit/ CAD
  • Ich habe eine rasche Auffassungsgabe und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ich interessiere mich für die gebaute Umwelt, aber auch für unverbaute Flächen
  • Ich kann selbständig arbeiten und mich auch in ein Team integrieren
  • Logisches Denken liegt mir
  • Ich habe Freude an sauberer und präziser Arbeit
  • Ich habe Freude an den naturwissenschaftlichen Fächern, wie Mathematik, Chemie, Physik und Biologie
  • Ich kann über längere Zeit ruhig und konzentriert arbeiten
  • Ich bin teamfähig und kontaktfreudig
  • Ich habe Freude am Umgang mit Natur und mit Pflanzen

Fähigkeiten, die ich mir während der 4-jährigen Lehre aneigne:

Sozial- und Selbstkompetenz

  • Wie verhalte ich mich in einem Team?
  • Wie kommuniziere ich mit Mitarbeitern, Bauherrschaften und Behörden?
  • Wie nehme ich Telefonate entgegen und wie leite ich Nachrichten weiter?
  • Wie schreibe ich Notizen, Protokolle, Baubeschriebe und weitere Texte fehlerfrei?
  • Ich entwickle ein Verständnis für andere Baudisziplinen

Fachkompetenz

  • Ich entwickle Verständnis für die Gestaltung und die Baukonstruktion und lerne konstruktive Details umzusetzen
  • Ich erhalte baugeschichtliche Grundkenntnisse
  • Ich begreife die Komplexität der bauphysikalischen Zusammenhänge und deren Einfluss auf die konstruktiven Lösungen kennen
  • Ich lerne die verschiedensten Pflanzen und Baumaterialien und deren Einsatzmöglichkeiten kennen
  • Ich lerne, wie ein Modell gebaut wird
  • Ich erlerne die Logik, die der Bauadministration zu Grunde liegt

Methodenkompetenz

  • Wie gehe ich vor, wenn mir eine Aufgabe gestellt wird?
  • In welcher Reihenfolge erledige ich meine Arbeiten?
  • Ich lerne, wie die modernen Hilfsmittel sinnvoll eingesetzt werden
  • Ich erfahre, welche Planinformation in welchem Massstab sinnvoll ist
  • Ich lerne, wie ein Plan aufgebaut und dargestellt wird

Aufgaben, die ich zu bewältigen habe:

  • Ich mache Bauaufnahmen mit Meter, Laser und Nivelliergerät
  • Ich suche die Gesetzesgrundlagen für ein Baugesuch, bestelle Situationspläne und Leitungskatasterpläne
  • Ich erstelle Projekt-, Werk-, Detailpläne nach Skizzen und Angaben von Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten für alle am Bau Beteiligten - Bauherrschaft, Handwerker, Unternehmer, Behörden und manchmal auch für Wettbewerbe
  • Ich zeichne Pläne für kleine Terrassenbegrünungen, Privatvillengärten, öffentlicher Anlagen, Parks, Firmenumgebungen und Landschaftsplanungen
  • Ich mache Visualisierungen und Bau-Dokumentationen
  • Ich erarbeite konstruktive Lösungsvorschläge für Details
  • Ich helfe mit beim Vorbereiten von Ausschreibungen, bei der Planung von Bauabläufen, beim Baumanagement und der Bauadministration
  • Ich baue Modelle
  • Ich erhalte Einblicke in den Bauablauf und begleite gelegentlich den Bauleiter auf die Baustelle



>>> Ausbildungskontrolle Fachrichtung Landschaftsarchitektur
>>> Bildungsplan Fachrichtung Landschaftsarchitektur



arb02